Google Adwords bringt garantiert Zielgruppe auf Ihre Website

Möchten Sie im Internet Werbung schalten und damit exakt Ihre Zielgruppe erreichen? Dann sollten Sie nach wie vor auf Google Adwords setzen. Immer noch zählt es zu den besten Möglichkeiten, um rasch an neue Kunden zu kommen, vor allem dann, wenn Sie ein gutes Nischenthema haben und wo es ausreichend Interessanten dazu gibt. Es würde den Rahmen sprengen, jetzt alle Bereiche hier aufzulisten, generell gilt, bevor Sie bei Google Adwords eine Kampagne schalten, sollten Sie eine Analyse durchführen und das können Sie direkt bei Google Adwords tun.

  1. 1.      Schritt: Melden Sie sich bei Google Ad Words an

Die Anmeldung ist keine Hexerei, dort finden Sie einen großen Onlinebereich mit jeder Menge Tools, wo Sie sich erst einmal zu Recht finden müssen. Falls Sie längerfristig damit arbeiten, sollten Sie sich ein Buch darüber kaufen, um wirklich alles zu begreifen. Es gibt mittlerweile sogar Kurse die sich nur mit diesem Thema beschäftigen. Fakt ist: Für Laien sind die einzelnen Punkte wirklich ein wenig kompliziert und da sollten Sie wirklich Zeit investieren, um alles genau zu checken. Falls Sie eine riesige Kampagne planen, wo mehrere hundert Euro ins Spiel kommen, lohnt sich auf jeden Fall ein Berater in diesem Bereich. Holen Sie sich Hilfe von einem SEO Experten oder kontaktieren Sie Google Ad Words direkt.

  1. Schritt: Legen Sie eine Kampagne an

Hier geht es jetzt nicht darum, ob Sie die Werbung sofort schalten, sondern um die Keywords selbst. Gestalten Sie eine kleine Probeanzeige und spielen Sie ein wenig mit den Wörtern. Zum Beispiel „Diät Hundefutter online“ oder ähnliches. Scrollen Sie nach unten, bekommen Sie mehrere Keywörter vorgeschlagen, die Sie auswählen können. Danach geben Sie das CPC  Gebot ein, jene Beträge die Sie bereit wären, pro Klick zu bezahlen. Möchten Sie das Wort „Kredit“ haben, müssen Sie schon tief in die Tasche greifen, deswegen ist es sinnvoll, sich Keywordsphrasen zu suchen, die günstiger sind, aber immer noch von Kunden gefunden werden. Steht weiter unten, dass Sie damit am Tag etwa 500 Klicks erreichen, ist das bereits ein guter Wert. In der Regel müssen Sie sich ein wenig mit den Keywords und Einstellungen spielen, um die passenden Wörter zu finden, aber irgendwann haben Sie den Dreh raus. Ferner können Sie einstellen, in welchen Ländern die Kampagne starten soll, welche Sprachen und auch Regionen an sich, lassen sich anwählen. Mit Google Adwords können sich tatsächliche ihre Zielgruppe ohne Streuverluste anvisieren.